Prüflabor

Lack im Stress

Prüfen ist bei Wörwag Alltag, aber nie Routine.

Hohe Qualitätsmaßstäbe gelten für alle Wörwag-Produkte, die nur dann auf den Markt kommen, wenn sie einen unabhängigen Lack-Test überstehen. Der ist stressig. Dabei geht Wörwag dorthin, wo es dem Lack richtig wehtut. Mit System. Gründlich und schonungslos.

Abgerundet wird die Praxis durch die Theorie. Denn Wörwag gibt das gesammelte Wissen auch weiter – in Schulungen, Seminaren und bei der Kundenberatung.

Mitglied des Normenausschusses

Sie wünschen, wir prüfen. Im unabhängigen Prüflabor gehen die Experten den Oberflächen auf den Grund, beispielsweise bei der Druckwasserstrahlprüfung,  beim Bewitterungstest sowie bei der Haftungsprüfung oder in der Beschussanlage.

In der Lackiertechnik müssen Spezifikationen und Normen erfüllt werden. Das Labor prüft nach nationalen (DIN) und internationalen (ISO, ASTM, SAE) Normen und nach der jeweils maßgeschneiderten Spezifikation.

Mikroskopische Untersuchungen unterstützen bei der Fehlersuche und Fehleranalyse. Bei Wörwag werden Prüfgeräte und Prüfmittel auf Herz und Nieren getestet. Das Prüflabor führt Eignungsprüfungen, wie Ringversuche und Geräteabgleiche mit den eigenen Prüfmitteln durch: physikalisch-technologische, optische und physikalisch-chemische Prüfungen an Oberflächen und Beschichtungen von technischen Produkten, Temperatur-, Feuchte-, Kondenswasser, Salzsprühnebel-, Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit sowie in deren Kombination Umweltsimulationsprüfungen an metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen und Bauteilen.

Unsere Werkstoffprüfer kennen die Ansprüche

Das Leistungsspektrum in Wörwags Prüflabors ist so vielfältig wie das Produkt-Portfolio: Machbarkeitsstudien, Grundsatzuntersuchungen, Lackierversuche oder Projektarbeiten zu den unterschiedlichsten Werkstoff- oder Oberflächenvorbehandlungsthemen. Wörwag hilft bei Fragen zur Lackierbarkeit von Werkstoffen und berät bei Vorbehandlungsthemen und bei der Substratauswahl. Der Kundenservice geht weiter. So hilft er bei der Ermittlung geeigneter Beschichtungstechniken für einen bestimmten Werkstoff oder bei der maßgeschneiderten Prozess- und Verfahrensoptimierung. Und das alles von der Einführungsphase bis zur laufenden Serie.

Gerne unterstützt Wörwag auch bei zukunftsorientierten Mess- und Prüfverfahren ebenso wie bei Forschungs- und Förderprojekten.

Zur Info:

Durch einen Standortwechsel unseres Prüflabors ist die Akkreditierung zur Zeit ausgesetzt. Möchten Sie darüber informiert werden, sobald die Akkreditierung aktiviert ist? Schreiben Sie uns eine E-Mail woerwag.services@woerwag.de

Kontakt

Wir beraten Sie gern
Bettina Krause
Schulungs- & Prüflaboranfragen

woerwag.services@woerwag.de