Akkreditiertes Prüflabor

Akkreditiertes Prüflabor

Wir versetzen Lack in Stress
und geben ihm Saures.

Lack im Stress

Mit modernster Labortechnik sorgen unsere Experten dafür, dass der Lack hält, was die Farbe verspricht. Auch Kunden greifen auf Wörwag-Knowhow zurück, wenn es um Qualität und Wirtschaftlichkeit geht.

Tests mit System

Wir haben die Lizenz zum Prüfen schriftlich.  Gemäß DIN EN ISO/IEC 17025. Dahinter versteckt sich die Bestätigung, ein akkreditiertes Labor mit flexiblem Leistungsumfang zu sein. Laborprüfungen werden dadurch vergleichbar, reproduzierbar und auch international anerkannt.

Die hohen Qualitätsmaßstäbe gelten auch für alle Wörwag-Produkte, die nur dann auf den Markt kommen, wenn sie diesen unabhängigen Lack-Test überstehen. Der ist stressig. Dabei geht Wörwag dorthin, wo es dem Lack richtig wehtut. Mit System. Gründlich und schonungslos.

Abgerundet wird die Praxis durch die Theorie. Denn Wörwag gibt das gesammelte Wissen auch weiter – in Schulungen, Seminaren und bei der Kundenberatung.

Akkreditiertes Prüflabor: Mitglied des Normenausschusses

Sie wünschen, wir prüfen. Im unabhängigen Prüflabor gehen die Experten den Oberflächen auf den Grund, beispielsweise bei der Druckwasserstrahlprüfung,  beim Bewitterungstest sowie bei der Haftungsprüfung oder in der Beschussanlage.

In der Lackiertechnik müssen Spezifikationen und Normen erfüllt werden. Das Labor prüft nach nationalen (DIN) und internationalen (ISO, ASTM, SAE) Normen und nach der jeweils maßgeschneiderten Spezifikation.

Mikroskopische Untersuchungen unterstützen bei der Fehlersuche und Fehleranalyse. Bei Wörwag werden Prüfgeräte und Prüfmittel auf Herz und Nieren getestet. Das Prüflabor führt Eignungsprüfungen, wie Ringversuche und Geräteabgleiche mit den eigenen Prüfmitteln durch. Die DakkS hat Wörwag bestätigt, dass das Labor für folgende Prüfbereiche akkreditiert ist: physikalisch-technologische, optische und physikalisch-chemische Prüfungen an Oberflächen und Beschichtungen von technischen Produkten, Temperatur-, Feuchte-, Kondenswasser, Salzsprühnebel-, Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit sowie in deren Kombination Umweltsimulationsprüfungen an metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen und Bauteilen.

Unsere Werkstoffprüfer kennen die Ansprüche

Das Leistungsspektrum in Wörwags Prüflabors ist so vielfältig wie das Produkt-Portfolio: Machbarkeitsstudien, Grundsatzuntersuchungen, Lackierversuche oder Projektarbeiten zu den unterschiedlichsten Werkstoff- oder Oberflächenvorbehandlungsthemen. Wörwag hilft bei Fragen zur Lackierbarkeit von Werkstoffen und berät bei Vorbehandlungsthemen und bei der Substratauswahl. Der Kundenservice geht weiter. So hilft er bei der Ermittlung geeigneter Beschichtungstechniken für einen bestimmten Werkstoff oder bei der maßgeschneiderten Prozess- und Verfahrensoptimierung. Und das alles von der Einführungsphase bis zur laufenden Serie.

Gerne unterstützt Wörwag auch bei zukunftsorientierten Mess- und Prüfverfahren ebenso wie bei Forschungs- und Förderprojekten.

Hier ist der direkte Weg zu uns: Kontakt.